Schneemann mit TSV-Freilassing-Strickmütze und gelb-schwarzem Schal

Winterneuzugang beim TSV Freilassing

Schneemann mit TSV-Freilassing-Strickmütze und gelb-schwarzem Schal
Ein eisiger Kamerad mit TSV-Logo auf der Mütze – Foto: Ahmed Alabboud

Ein Schnäppchen hat die Fußballabteilung des TSV Freilassing wohl auf dem Transfermarkt gemacht. Plötzlich stand er da, wie aus dem Boden gestampft, der neue Spieler. Wird er sich als eiskalter Vollstrecker beweisen? Oder doch eher als schweigsame Diva, wie man bereits aus gut unterrichteten Kreisen hört. Reden ist tatsächlich nicht so sein Ding, verrät vielleicht sein Schal seine Herkunft? Handelt es sich um einen Borussen, der sich noch nicht ganz von seinen alten Vereinsfarben trennen kann? Die Mannschaftsmütze der Freilassinger Stricklieseln steht dem Neuzugang jedenfalls gut. Trainer Mooser meinte: „Reden ist Blech, wir wollen erst einmal wissen, was er auf dem Platz kann und ob ihn nicht gleich der erste scharfe Schuss des Gegners umhaut. Und wir setzen auf die Künste unseres Mentaltrainers, der wird ihn schon zum Auftauen bringen.“ Einen Spitznamen hat die Mannschaft bereits für den Neuling gefunden: Sie nennen ihn „Bleichi“, da er sich mit seiner Hautfarbe doch deutlich abhebt. Na dann, willkommen beim TSV!

Zeitungsartikel, Foto vom 5. Januar 2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.